Zum Tag der offen Tür am vergangenen Sonnabend ging es in der Kindertagesstätte "Gut Arnstedt" recht bunt zu. Was gerade den kleinen, aber auch großen Besuchern gut gefallen hat.

Barleben l Die Kindertagesstätte "Gut Arnstedt" der Bodelschwingh-Stiftung hatte alles richtig gemacht. Zum Tag der offenen Tür am vergangenen Sonnabend strahlte von 10 bis 13 Uhr durchgängig die Sonne. Was zusätzlich zahlreiche Mütter und Väter mit ihren Kindern anlockte. Der Besuch in der Alten Kirchstraße lohnte sich, denn die Gäste wurden bestens unterhalten, informiert und versorgt. Die Stimmung erreichte ihren ersten Höhepunkt mit dem kleinen Kulturprogramm der Kita-Kinder. Danach wurden sechs "Vorschüler" aktiv, die den interessierten Besuchern ihre Gruppenräume zeigten.

Schnell spürten die kleinen, aber vor allem großen Gäste, in der Einrichtung geht es sehr bunt zu. "Weil die Gruppen nach Farben sortiert sind", erklärt Leiterin Nancy Altus. "Das hilft den Kindern bei der Orientierung." Mit den Farben werden aber auch Themenschwerpunkte in der Bildungs- und Erziehungsarbeit gesetzt. Das gemeinsame Basteln oder Musizieren ist beliebt, ebenso der Erzählkreis. Jessica Henze, die als Vorsitzende die Eltern vertritt, ist begeistert: "Meine beiden Töchter, Elisabeth und Helena, fühlen sich hier gut aufgehoben in der Einrichtung und schwärmen vor allem von der Farbe Grün. Soll heißen, sie lieben den Aufenthalt im Freien. Und auch da ist die Einrichtung bestens aufgestellt."

Keine Einzelmeinung, denn eine interne Umfrage unter den Eltern und den Kindern ergab, die 122 Mädchen und Jungen kommen sehr gern in die Kita, weil sie fürsorglich betreut werden. Das freute auch Ortsbürgermeister Horst Blume, der besonders die engagierte Arbeit der 17 Erzieherinnen lobte. Blume unterstrich einmal mehr, dass gerade junge Familien in Barleben gut aufgehoben sind. "Kinderkrippe, Kindergarten, Grundschule, Sekundarschule, ein Gymnasium - alles vorhanden. Ihre Kinder brauchen bis zum Abitur Barleben nicht zu verlassen", sagte er an die jungen Eltern gewandt und fand viel Zuspruch.

Bilder