Niedere Börde (gbi) l Vor zehn Jahren schlossen sich acht Ortschaften zur Einheitsgemeinde Niedere Börde zusammen. Dieses Jubiläum soll am Sonnabend, 28. Juni, gebührend gefeiert werden. Das Motto der Feierlichkeiten heißt "10 Jahre Niedere Börde - Das sind wir".

Festort wird die Domäne in Groß Ammensleben sein. In diesem Ortsteil hat auch die Gemeindeverwaltung ihren Sitz. Zum Jubiläum werden sich viele Unternehmen, Vereine und Einrichtungen präsentieren. Ab 15 Uhr können Besucher ein Nachmittagsprogramm erleben.

Fest von der Niederen Börde für die Niedere Börde

In diesem Programm werden das Zupforchester Dahlenwarsleben, der Samsweger Männerchor, ein Theaterstück der Grundschule Samswegen zu sehen sein. Weiterhin treten die Kindertanzgruppe des Meseberger Karnevalsvereins auf sowie die Theatergruppe Groß Ammensleben. Musikalisch werden die singenden Erzieher unterhalten, der Gemischte Chor "Freundschaft" aus Meseberg, das Klarinettenensemble der Musikschule und die Flötengruppe der katholischen Kirche. Selbstverständlich wird auf der Bühne auch getanzt. Die Zuschauer können sich auf die Line-Dance-Gruppe, die Symbiose von "Hip Hop meets Karneval" und das Männerballett des Gutensweger Karnevalsvereins freuen. Sämtliche Akteuere stammen aus der Einheitsgemeinde, somit wird es ein Fest von der Niederen Börde für die Niedere Börde.

Der offizielle Festakt findet bereits am Vormittag statt. Hier werden von Bürgermeisterin Erika Tholotowski geladene Gäste begrüßt und anschließend auf einem Rundgang über die Domäne begleitet.