NiedereBörde (vhm) l In sechs von acht Ortschaftsräten in der Einheitsgemeinde Niedere Börde hat haben die Christdemokraten bei den Kommunalwahlen am Sonntag die absolute Mehrheit erreicht. Spitzenreiter ist dabei das Wahlergebnis in Samswegen: 100 Prozent der zur Wahl berechtigten Bürger stimmten für die CDU. In Jersleben bekam dagegen die Wählergemeinschaft Jersleben (WGJ) mehr Stimmen, in Vahldorf siegte die Freie Wählergemeinschaft Vahldorf (FWG).