Bisher Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in die Irxleber Grundschule "Am Wildpark" eingebrochen. Die Täter haben einen Tresor aus einem Lehrerzimmer gestohlen. Mit dem darin verwahrten Büchergeld für das kommende Schuljahr!

Irxleben l Schul-Hausmeister Gernot Stenzel wollte gestern morgen seinen Morgen nicht trauen. Zum Arbeitsbeginn gegen 5.45 Uhr entdeckte er Spuren der Verwüstung in der oberen Etage des Schulgebäudes. Umgehend rief Stenzel die Polizei und informierte den Irxleber Mitarbeiter des Bauhofes Hohe Börde, Achim Leister, sowie die zuständige Rathausmitarbeiterin.

Minuten später waren die ersten Beamten aus der Irxleber Polizeistation vor Ort, die Kripo folgte. Etwas später kam die Kriminaltechnik, untersuchte den Tatort, sicherte Spuren und fotografierte den Bereich..

Sämtliche Aufenthaltsräume der Lehrer samt Schulsekretariat und Rektorinnenzimmer waren durchwühlt worden. In einem Raum hatten die Diebe einen drei Zentner schweren Tresor entdeckt und mitgenommen. Aufgeschlagene Treppenstufen von der ersten Etage hinunter ins Erdgeschoss zeichneten den Weg des Transports. Im Tresor hatten die Lehrer das nach den Pfingstferien von den meisten Kindern eingesammelte Büchergeld für das nächste Schuljahr verwahrt. Wie viel Geld sich im Tresor befand, war gestern noch nicht zu ermitteln.

Schulleiterin Eva Zierau war noch Stunden nach dem entdeckten Diebstahl schockiert. Auch ihre hatten die Diebe mitgehen lassen. "Gestern Abend haben wir noch bis in die Abendstunden einen Informationsabend mit den Eltern der Eichenbarleber ABC-Schützen durchgeführt und nun das. Ich muss mich erst einmal sammeln", erklärte die bestürzte Rektorin.

Für die Kinder fiel der Unterricht im Schulgebäude erst einmal aus. Sie versammelten sich mit ihren Lehrerinnen in der benachbarten Sporthalle.

Gegen 9.45 Uhr hatten die Polizeibeamten ihre Arbeit getan.

"Jetzt warten wir noch auf einen Sachverständigen der Versicherung", erklärte Achim Leister gegen 10 Uhr. Leister zufolge haben die Einbrecher vermutlich ein Fenster im Erdgeschoss an der Westseite des Schulgebäudes aufgehebelt. Von dort aus sind sie wahrscheinlich in die obere Etage gelangt, haben die Türscheibe des Foyers zu den Lehrerzimmern eingeschlagen und alle Räume dahinter durchwühlt. Bis sie auf den Tresor gestoßen sind. Den haben sie dann die Treppe herunter geschleift. Das müssen bei dem Gewicht mehrere Einbrecher gewesen sein", vermutete Leister.

Die Polizei bestätigte im wesentlichen diese Angaben wandte sich mit einem aufruf an die Öffentlichkeit: "Wer hat in den Nachtstunden Personen auf dem Schulgelände gesehen oder ein Fahrzeug, dass im Nahbereich kurzzeitig abgestellt war? Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo in Haldensleben entgegen."Kontakt: 03904/4780