Barleben (kkl) l Das Loch von 1,56 Millionen Euro im Haushalt für 2014 in Barleben wächst weiter an. Das Finanzamt korrigierte noch einmal seine Zahlen. Demnach hat Barleben mit verminderten Gewerbesteuereinnahmen nicht wie Anfang des Jahres verkündet von 6,5, sondern mit 16,5 Millionen Euro zu rechnen. Die Verwaltung ist dabei ein Konsolidierungskonzept, das bis 2022 reicht, zu erarbeiten.