Von Vivian Hömke

Barleben l Barleben hat einen neuen stellvertretenden Ortsbürgermeister. Claus Lehmann (FWG) übernimmt künftig die Aufgaben von Patrick Säuberlich (FDP). Mit einer knappen Mehrheit wurde Lehmann auf der jüngsten Ortschaftsratssitzung am Montag gewählt. Der Neuwahl war ein Einspruch von Ortschaftsratsmitglied Edgar Appenrodt (FWG) gegen die erste Wahl vorausgegangen. Die Kommunalaufsicht gab der Beschwerde statt.

Explizit kritisiert Appenrodt mehrere Verfahrensfehler bei der Wahl am 9. Juli: "Nach dem zweiten Wahlgang musste ein Losentscheid vorgenommen werden. Es ist gesetzlich explizit vorgeschrieben, dass dies ,,... der Vorsitzende zieht`. Das Los wurde jedoch von der Protokollantin Frau Dobberkau gezogen", erläutert der Freie Wähler in seinem Schreiben, das an Barlebens Bürgermeister Franz-Ulrich Keindorff (FDP) und in Kopie an die Kommunalaufsicht ging.

Weiterhin bemängelt Edgar Appenrodt, dass nicht alle Ratsmitglieder geheim ihr Kreuz auf dem Stimmzettel gesetzt haben. "Obwohl auf die vorhandene Wahlkabine hingewiesen wurde, kreuzten einige Ortschaftsratsmitglieder den Zettel am Tisch an, so dass sowohl von den Zuschauern, als auch von neben- oder gegenübersitzenden Ortschaftsräten Einblick genommen werden konnte", erklärt er und fügt hinzu: "Da auch ein Kameramann zugegen war, wäre es nicht ausgeschlossen, in den Nahbereich zu zoomen."

Claus Lehmann gewann die Neuwahl am Montagabend mit zehn zu neun Stimmen.

Bilder