Marienborn (il) l In der Oberen Aller hat es erneut gebrannt. In der Nacht zu Dienstag ging ein Stallgebäude in Marienborn in Flammen auf. Das teilweise baufällige Gebäude stand teilweise in Brand, als die Feuerwehren kurz vor Mitternacht eintrafen. Drei Wehren mit mehr als 30 Einsatzkräften löschten den Brand.

"Nach Beendigung der Löscharbeiten wurde der Brandort untersucht, eine Brandausbruchstelle lokalisiert und ermittelt, dass der Brand durch Unbekannte gelegt wurde", erklärte Polizeisprecher Joachim Albrecht am Dienstag. Der Schaden am Stallgebäude wird auf etwa 3000 Euro geschätzt. Die Kripo hat die Ermittlungen wegen des Verdachtes der Brandstiftung aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei in Haldensleben oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.