Calvörde (tj) l Mit 1,95 Promille Alkohol im Blut ist ein 28-jähriger Autofahrer in der Nacht zum Montag von der Polizei erwischt worden. Der Mann war einer Polizeistreife gegen 1.55 Uhr in der Haldensleber Straße aufgefallen, weil er ein Haltezeichen missachtete. Laut Polizeibericht fiel den Beamten bereits während des Gespräches auf, dass der Mann eine Fahne hatte. Der Führerschein des 28-Jährigen wurden eingezogen und ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.