Rund 330 Leute haben das Jahr auf der Schlossdomäne in Wolmirstedt ausklingen lassen. Gefeiert wurde sowohl im Katharinensaal als auch im Schlosskeller. Sogar "Udo Lindenberg" mischte sich unter die Gäste.

Wolmirstedt l Viele Wolmirstedter und einige Gäste haben auf der Schlossdomäne ins neue Jahr gefeiert. Sowohl der Schlosskeller als auch der benachbarte Katharinensaal waren voll besetzt. Etwa 80 Gäste hatten es sich an langen Tafeln im Bürgerhaus gemütlich gemacht. Nach dem Essen wurde die Tanzfläche eröffnet, ein DJ legte auf und später am Abend gab Steffen Walter aus Mose als Udo-Lindenberg-Double einige Hits des Kultmusikers zum Besten.

Zwischen den Programmpunkten war Zeit, sich gute Vorsätze und Wünsche für das neue Jahr zu überlegen. "Ich nehme mir vor, mehr Sport zu treiben", sagte beispielsweise Olivia Liebner. Frieden und eine gute Gesundheit stehen bei Silke Walter ganz oben auf der Wunschliste. Auch Volker Liebner hofft darauf, gesund zu bleiben. "Und dazu wünsche ich mir einen Lottogewinn", sagte der Wolmirstedter grinsend. Im Katharinensaal einige Meter weiter tanzten etwa 250 weitere Leute durch die Nacht. Bevor die Tischknaller gezündet wurden und die Musik erklang, stärkten sich die Gäste ebenfalls an einem Buffet.

"Wir wollen an unserer Liebe festhalten."

Maik Kliewe, Wolmirstedt

Einige Wolmirstedter verbrachten den Abend lieber komplett unter freiem Himmel. Maik Kliewe und seine Lebenspartnerin Doreen Möhring beispielsweise ließen von der Freifläche hinter dem Amtsgericht aus bunte Raketen steigen und zündeten kleine Bodenfeuerwerke. Ihr Wunsch für das neue Jahr: "Wir wollen an unserer Diabetes arbeiten und an unserer Liebe festhalten", sagte Maik Kliewe. Der gebürtige Bebertaler und die Wolmirstedterin sind seit sieben Jahren ein Paar.

   

Bilder