Wolmirstedt l Das Eisangeln ist dieses Jahr ausgefallen und der Sommer lässt noch eine Weile auf sich warten. Wer trotzdem mit dem Gedanken spielt, in heimischen Gewässern Fische zu fangen, braucht dazu eine behördliche Erlaubnis. Und vor diese Erlaubnis hat der Gesetzgeber die Fischereiprüfung gestellt.

Die Fischerprüfung wird in der Regel zweimal im Jahr in Sachsen-Anhalt abgenommen. Der nächste Prüfungstermin im Landkreis Börde ist für Sonnabend, 28. März, angesetzt. Wer diese Prüfung besteht, bekommt ein Zeugnis und dann die Berechtigung zum Fischen.

Auf diese Prüfung können sich Fischereifreunde beim "Wolmirstedter Sportanglerclub 1926" vorbereiten. Dieser Verein ist durch das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt als anerkannte Ausbildungsstätte für die Durchführung des geforderten Vorbereitungslehrganges für die Zulassung zur Fischerprüfung bestätigt worden. Das notwendige Wissen über Köder und Co vermittelt der Elbeuer Reinhard Jacob. Der erste Vorbereitungslehrgang beginnt am Freitag,23. Januar, um 18 Uhr in der Elbeuer Siedlung 25.

Wer sich auf die Fischereiprüfung vorbereiten möchte, kann sich bei Reinhard Jacob, 039201/29924, melden.