Ebendorf l Die 1050-Jahrfeier Ebendorfs wird vom 8. Juni bis zum 14. Juni 2015 gefeiert. Der Hauptaktionstag soll Sonnabend, 13. Juni sein. Der Festumzug durch das Dorf, in dem die Geschichte des Ortes in vielen Bildern dargestellt wird, soll um 14 Uhr beginnen. Er wird sich am Thieplatz in Bewegung setzen und an der Sportanlage ankommen. "Wir sind sehr froh, dass die SG Eintracht Ebendorf uns ihr Gelände zur Verfügung stellt", sagt Ortsbürgermeister Manfred Behrens (CDU).

Nach dem Umzug ist ein Festnachmittag geplant. Den werden unter anderem das OK-Live-Ensemble Barleben-Wolmirstedt und der Ebendorfer Carnevalsclub (ECC) gestalten. "Es gibt außerdem Gespräche mit dem Rossini-Quartett", verrät Manfred Behrens. Auch diese Musiker sollen während eines Festaktes die Gäste gut unterhalten.

Die 1050-Jahrfeier wird federführend vom Ortschaftsrat vorbereitet. "Außerdem sind die Ebendorfer Vereine von Anfang an mit dabei", so Behrens. Sie werden sich in die Gestaltung der Festwoche einbringen. Als professioneller Festkoordinator übernimmt Wolfgang Buschner das Zepter, vor allem für den Festumzug.

Über die Gestaltung der restlichen Tage der Festwoche wird demnächst beraten. Ebendorf will es auch nicht an jedem der sieben Tage "krachen" lassen. "Wir müssen erst einmal Sponsoren gewinnen", sagt Manfred Behrens, "denn die Gemeinde kann uns kaum unterstützen."

Das nächste Treffen des Festkomitees ist bereits für morgen, Dienstag, den 3. Februar geplant. Um 19.30 Uhr kommen alle Beteiligten im Bördehof zusammen.