Wolmirstedt (kl). Markus Heitz, einer der populärsten deutschen Fantasy-Autoren, wird heute um 19 Uhr, in der Wolmirstedter Stadtbibliothek aus seinem neuen Vampirthriller "Judastöchter" lesen. Heitz‘ Fantasy-Bücher haben Suchtcharakter und seine Fangemeinde ist sich einig: Die Bücher haben eine spannende Handlung, unvorhersehbare Wendungen und zeichnen sich durch detailliert gezeichnete Charaktere aus.

Bereits mit seinem ersten Roman "Die Dunkle Zeit 1 - Schatten über Ulldart" kam der schriftstellerische Erfolg. Heitz wurde für sein Debüt 2003 mit dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet.