Gutenswegen (kd). Der Gutensweger Karneval steht vor der heißen Phase der 56. Auflage. Der Siedepunkt wird diesmal am 7. März erreicht. Dann zieht wie alle Jahre ein Rosenmontagsumzug vom Bahnhof in Groß Ammensleben den Berg hoch nach Gutenswegen. Der farbenfrohe Lindwurm aus Fußgruppen und Themenwagen trifft sich zunächst um 12 Uhr zum Marsch bergab auf dem Gutensweger Dorfplatz.

Am gestrigen Mittwoch konnten im Vereinshaus am Ackendorfer Weg die Karten für alle öffentlichen Veranstaltungen vorbestellt werden. Übermorgen nimmt das faschingsverrückte Dorf die designierten Majestäten in Empfang. Das passiert nach alter Tradition am Gänseberg (niederdeutsch "Gauseberg"). Die Gutensweger fordern unter lautem Rufen vom Wotan (der Name "Gutenswegen" wird von Historikern auf den germanischen Gott Wotan zurückgeführt), das Prinzenpaar für die tollen Tage freizugeben. Ein Fackelumzug führt zur "Residenz" von Prinz und Prinzessin.