Wolmirstedt ( kl ). Es ist ein großer Irrtum zu glauben, dass man es im Alter langsam angehen sollte, sich viel ausruhen und sportlich gesehen höchstens spazierengehen. Denn die Wahrheit ist, mit zunehmendem Alter fallen uns körperliche Aktivitäten schwerer und schwerer. Doch das muss nicht sein, schauen wir uns die " fitten Alten " des Vereins GBK Wolmirstedt an. Augenscheinlich geht da noch so richtig die " Post ab " .. " Das ist gar nicht so schwierig ", wie Kathy Opitz versichert, " denn die Muskeln wissen nämlich nicht, wie alt sie sind. " Und so sorgten gestern Vormittag die sechs Frauen und zwei Männer im Alter zwischen 50 und 73 Jahren für viel Bewegung. Sabine Müller, 50, verriet, dass sie sich nach der schweißtreibenden Stunde viel wohler fühlt. Was auch Friedrich Kunze, 73, nur bestätigen konnte.