Barleben. Der Vorstand des Fördervereins Bau & Kultur im Kirchspiel Barleben legte noch im Dezember vergangenen Jahres auf einer Mitgliederversammlung Rechenschaft über seine Arbeit ab. Der Vereinsvorsitzende Manfred Stieger wertete bei seiner Rückschau das abgelaufene Jahr als ein sehr erfolgreiches in der Vereinsgeschichte. Der im Sommer 2010 begonnene erste Teilabschnitt zur Rekonstruktion des Daches der Barleber Kirche Sankt Peter & Paul konnte im Herbst abgeschlossen werden. Beginnend am Turm, wurden die ersten elf Balkenköpfe durch eine Zimmerei aus Ströbeck (Harzkreis) saniert. Das Dach wurde anschließend an der betreffenden Stelle durch Quedlinburger Handwerker neu eingedeckt. Manfred Stieger: "Die fabrikneuen Ziegel auf einem Teil der Dachfläche zeigen den erreichten Sanierungsstand."

Möglich wurden die Arbeiten durch das Engagement freiwilliger Spender. Um Geld für die 370 000 Euro teure Wiederherstellung des ursprünglichen Tragsystems des Daches einzusammeln, waren die Mitglieder des Fördervereins auf die Idee gekommen, für jeden der 60 maroden Balkenköpfe Patenschaften zu vergeben. Erfreulich: Sämtliche Patenschaften gingen für einen Spendenbetrag von jeweils 500 Euro weg. Und so konnte im August damit begonnen werden, unmittelbar über der Mauerkrone dem Dachstuhl seine Standsicherheit zurückzugeben. Die Paten der 22 bereits sanierten Balkenköpfe erhielten zu Weihnachten eine Fotodokumentation über Alt- und Neu-Zustand.

Spende von 100 Euro

Seit mehreren Monaten bietet der Förderverein Bau & Kultur auch Patenschaften über je einen Quadratmeter Dachziegelfläche an. "Insgesamt 670 Quadratmeter Dachfläche warten auf Paten. Mit einer Spende von 100 Euro ist eine derartige Patenschaft zu erkaufen", erläutert Manfred Stieger.

Zu seiner Freude haben sich schon 71 Dachziegelpaten in das Verzeichnis eintragen lassen. "Das Interesse und das Engagement vieler Bürger, Vereine und Unternehmen, nicht nur aus Barleben, erfüllt uns mit Stolz und zeigt uns, dass wir aus auf dem richtigen Weg befinden", unterstreicht der Vereinsvorsitzende.