Wolmirstedt. Der Anblick beim ersten Wolmirstedter Adventslauf täuschte. Trugen auch viele Läufer Nikolausmützen auf dem Kopf, in die Herzen hatte sich sportlicher Ehrgeiz genistet. Organisatorin Petra Schultz gab am großen Tannenbaum für über 40 Läuferinnen und Läufer den Startschuss, und schon setzte sich der Tross vom Zentralen Platz in Bewegung. Zwei Strecken standen zur Auswahl, wenige entschieden sich für die 1, 9 Kilometer, die meisten liefen 5, 3 Kilometer durch Wolmirstedt. Zeiten wurden nicht gestoppt, es galt das Prinzip des schnellsten Einlaufs ins Ziel. Die Sieger kristallisierten sich schon ziemlich am Anfang heraus, sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen. Und es waren bekannte Gesichter aus Läuferkreisen. Ohne zu pusten lief die 17-jährige Anne-Kathrin Litzenberg als Erste ins Ziel und hatte die Konkurrenz weit hinter sich gelassen. Bei den Männern waren die Abstände nicht ganz so deutlich, aber auch dort hatten sich Triathleten und Läufer der Laufgruppe " Sonnenblick " aus Elbeu deutlich an die Spitze gesetzt. Die kurze Strecke hatten klar die Kinder für sich entschieden. Julius Kiel, Jannik Lampe und Luca Lampe nahmen stolz von Petra Schultz und dem Trinchen Neele Wolff ihre Preise entgegen.

• Bei den Männern siegten auf der 5, 3 Kilometer-Distanz : 1. ) Christian Damboldt ; 2. ) Matthias Lehmann ; 3. ) Sebastian Kestner. Auf der Kurzstrecke siegten : 1. ) Julius Kiel ; 2. ) Jannik Lampe ; 3. ) Luca Lampe

• Bei den Frauen siegten auf 5, 3 Kilometern : 1. ) Anne-Kathrin Litzenberg ; 2. ) Nicole Rufft ; 3. ) Mandy Lampe. Auf der Kurzstrecke : 1. ) Karola Campe ; 2. ) Christine Seidel.