Kaum waren die Nudeln mit Tomatensoße vernascht, hatten die Maxi- " Elbstrolche " der gleichnamigen Glindenberger Kita gestern noch etwas Wichtiges zu erledigen. Für den morgigen Nikolaustag wollten Ole, Simon, Jonas, Leon, Chris, Jolien, Lena, Livia, Jannies und Louis ihre Schuhe putzen. Und da hatten sie viel zu tun, denn nach dem Spielen im Freien waren die kleinen Turnschuhe und Stiefel ziemlich schmutzig. Ein paar Mal mit dem Lappen hin und her – und schon glänzten die Treter wieder. Was sie morgen Früh nach dem Aufstehen in ihren Schuhen finden werden, wissen die Knirpse natürlich noch nicht. Die Wunschzettel für das nahe Weihnachtsfest haben sie allerdings auch schon fertig. Ritterburgen, Bauern- und Reiterhöfe zum Selberbauen stehen, zumindest bei den Jungen aus der Gruppe von Sylvia Brandt, hoch im Kurs. Foto : Claudia Labude