Wolmirstedt ( cl ). Kinderlähmung ist auch heute noch eine der grausamsten und bedrohlichsten Krankheiten, die das ganze Leben von Kindesbeinen an beeinträchtigen. Doch bereits eine unkomplizierte Schluck-Impfung kann gegen die Krankheitserreger immun machen. Gemeinsam mit Partnern wie der Weltgesundheitsorganisation

( WHO ), der Kinderhilfsorganisation UNICEF und der Bill-Gates-Stiftung konnten allein 2008 weltweit 650 Mio Dollar für die Polio-Schluckimpfung eingesetzt werden.

Den Welt-Polio-Impftag am 28. Oktober nutzten Rotary-Präsident Fritz Boese und Dr. Rombertus Marmodée um, unterstützt von der jugendlichen Helferin Carla Brohme, auf die Kinderlähmung aufmerksam zu machen und auf dem Boulevard Spenden zu sammeln. Mit Plakataktionen in der Kreissparkasse Börde, Unterstützung von Arztpraxen und Apotheken sowie des Center-Managements Flora-Park und dem Marktkauf konnten 700 Euro an Spenden gesammelt werden, die vollständig zur Bekämpfung der Kinderlähmung verwendet werden.