Wellen ( msc ). Der Turm der Dorfkirche soll in diesem Jahr mit Hilfe des Konjunkturprogramms II saniert werden. Darüber informierte Bürgermeister Holger Stahlknecht nach der Ratssitzung am Montag. " Erklärte Absicht des neuen Gemeinderates ist es, in Abstimmung mit der Kirchengemeinde, den Turm zu sanieren. Es wurden Gespräche mit dem Gemeindekirchenrat geführt. Im Ergebnis wird der Abschluss einer privatrechtlichen Vereinbarung angestrebt. Danach wird die Kirche den Eigenanteil von etwa 10 000 Euro übernehmen. Die politische Gemeinde wird den Antrag auf die Verwendung der Bundesgelder aus dem Konjunkturpaket II stellen. Das wären etwa 71 000 Euro ", berichtete Stahlknecht und ergänzte : " Wir hoffen nun, dass der Antrag so schnell wie möglich beschieden wird und wir noch in diesem Jahr ein weiteres Schmuckstück im historischen Ensemble des alten Dorfkerns sanieren können. "