Neuenhofe. Im " Vereinsdorf " wurde am Sonnabend eine neue Veranstaltung aus der Taufe gehoben : ein Teichfest. Rund um den Dorfteich feierten Jung und Alt miteinander.

" Die Idee für dieses Fest hatte Dennis Pagels, der den Neuenhofer Einkaufsmarkt betreibt ", freute sich auch Bürgermeister Hartmut Jahn über die gute Resonanz. Pagels war nicht nur Ideengeber, sondern organisierte das Fest auch in weiten Teilen. Dabei bekam er von vielen Seiten Unterstützung. So sagten die Original Zackelberger Blasmusiker spontan ihre Teilnahme zu und sorgten beim Fest musikalisch für Stimmung.

Spielsand kostenlos zur Verfügung gestellt

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr stellten für das Fest ihren Grill zur Verfügung, Bürgermeister Jahn seine Springbrunnenpumpe, so dass eine kleine Fontäne den Dorfteich belebte.

" Die Firma Eckervoigt hat uns kostenlos einige Tonnen Spielsand zur Verfügung gestellt ", bedankte sich Pagels. Der Sand war rings um den Teich verteilt worden, so dass eine regelrechte Strandidylle entstanden war. Hier tummelten sich vor allem die Neuenhofer Kinder, die zu einem Wettbewerb im Sandburgenbau aufgerufen waren.

Neptun kommt mit einem Schlauchboot

Doch bevor es an das Erschaffen origineller Sandgebilde ging, begrüßten die Gäste des Teichfestes erst einmal Neptun. Bürgermeister Hartmut Jahn half dem Gott des Meeres, in den sich Melanie Strohbach verwandelt hatte, beim Herausziehen seines Schlauchbootes aus dem Wasser des Teiches. Im Boot fanden sich zahlreiche Süßigkeiten und Sandspielzeug für die Kinder.

Leider wurde das muntere Treiben für einige Minuten durch einen Starkregen unterbrochen. Doch das tat der Stimmung keinen Abbruch. " Ich könnte mir vorstellen, dass dieses Fest Tradition werden kann ", so Hartmut Jahn, " schließlich hat doch fast jeder Neuenhofer eine besondere Beziehung zu unserem Dorfteich. Viele haben darin ihre ersten Schwimmzüge gemacht. "