Mit Hochdruckreiniger und Schrubber sind Stefan Grahn und Andreas Harwig gerade dabei, das Schwimmbad vom Winterdreck zu befreien. Angebadet wird in diesem Jahr am Freitag, dem 1. Mai.

Wolmirstedt. Immer öfter, wenn Schwimmmeister Stefan Grahn durch die Stadt geht, wird er von älteren Damen angehalten. Die Seniorinnen sind schon ganz neugierig, wann das Freibad öffnet und die Saison für den Kurs im Frühschwimmen wieder beginnt. " Geöffnet wird am 1. Mai ", erklärt Grahn. Noch im Mai sollen dann auch die Mittwochskurse mit Wassergymnastik für Junge und Junggebliebene starten, ein genaues Datum ist aber derzeit noch nicht festgelegt. Die zumeist weiblichen Kurs-Stammgäste müssen sich also noch mindestens vier Wochen gedulden.

Damit aber beim Anbaden alles glänzt, schuften Stefan Grahn und Rettungsschwimmer Andreas Harwig mittlerweile täglich im Freibad. " Mit organisatorischen Vorbereitungen wurde schon im März begonnen, am 1. April starteten die Reinigungsarbeiten direkt im Bad ", sagt Grahn. Dazu gehört vor allem, erstmal das alte Wasser, das bis zu einem bestimmten Füllstand noch in den Becken war, abzulassen. Danach werden die Becken der Reihe nach chemisch und mit Hochdruckgeräten gereinigt. Gestern waren die Männer schon zur Hälfte im Erlebnisbecken angekommen, das Planschbecken glänzte schon in frühlingshaftem Hellblau.

Kleinere Reparaturen gehören nach der Winterpause dazu. " Spannend wird es, wenn die Anlage wieder in Betrieb genommen wird. Nach gut sechs Monaten Pause kann es da schon unangenehme Überraschungen geben ", weiß der Schwimmmeister aus Erfahrung. In diesem Jahr beginnt immerhin seinedritteSaisonimWolmirstedter Freibad, da kennt der Haldensleber nicht nur die Badegäste, sondern auch die Technik ziemlich gut.

Apropos Technik : Schon länger forderte der Stadtrat für das Freibad die Anschaffung einer Solaranlage zur Kostenoptimierung. Die Investition ist im Haushalt 2009 verankert, kann aber laut Auskunft von Marlies Cassuhn nicht mehr in diesem Jahr umgesetzt werden. Nach dem Beschluss des Haushaltes seien zur Anschaffung der Anlage zahlreiche Formalien einzuhalten, die einen Einbau noch in dieser Saison unwahrscheinlich machen.

Eine weitere Neuerung findet aber noch in dieser Saison statt : " Wir organisieren erstmalig ein großes Sommerfest ", macht Stefan Grahn neugierig. Wo bisher immer die Schulkinder ihre Sommer- oder Zeugnisfeste veranstalteten, will diesmal das Schwimmbadteam selbst zusammen mit der Stadt ein Fest für die Badegäste organisieren. Näheres dazu wird aber erst verraten, wenn die Freibadsaison richtig begonnen hat.