Der Heimat- und Kulturverein Wolmirstedt hatte in der Vorwoche zum Konzert in die Schlosskapelle geladen. Bastienne Schröter schickte diese Zeilen über das gut besuchte Hör-Erlebnis:

"Das Magdeburger Ensembles ¿Les Soleils‘ hauchte der noch sehr kalten Schlosskapelle mit ihren gefühlvoll vorgetragenen Liedern für mehr als 70 Minuten wieder Leben ein. Das Programm bestand auch aus einigen neuen Titeln, die verdeutlichten, wie sehr "Les Soleils" ihren eigenen unverwechselbaren Stil gefunden haben. Während die hochschwangere Maika Schroeder das Publikum mit ihrem sensiblen Akkordeonspiel überzeugte, sang Stefanie Szibor mit ihrer zarten Sopranstimme wunderschön und brillierte nicht nur mit ihrer Violine, sondern auch mit der Gitarre. Carlos Martinez bereicherte mit Kontrabass und Flöte die Titel.

Alle drei Musiker moderierten abwechselnd und passten mit ihren Stimmen hervorragend zueinander. Inzwischen arbeiten die drei Musiktherapeuten an der Produktion ihrer zweiten CD. Es bleibt zu hoffen, dass diese jungen Musiker bald wieder in Wolmirstedt zu hören sein werden."