Volkmar Donth glaubte seinen Augen nicht. Die Hecke, die als Grundstücksbegrenzung seines Schrebergartens zum Amtsmühlenweg diente, ist radikal zurückgeschnitten worden. Schutz vor Eindringlingen oder Blicken bietet sie nicht mehr.

Zerbst l Nur noch einen langen Schritt braucht es, um vom Gehweg am Amtsmühlenweg in den Kleingarten von Volkmar Donth zu gelangen. Anfang des Monats wurde die bis dahin etwa 1,80 Meter hohe Weißdornhecke beschnitten. "Ein Schildbürgerstreich!", schimpft Volkmar Donth. Er sei über das Vorhaben nicht informiert gewesen.

"Ich habe so viel rein gesteckt in den Garten", ärgert er sich. Seit 47 Jahren befindet sich die Parzelle in der Familie, sein Vater ist erster Pächter gewesen.

Das Stutzen der Hecke auf Hüfthöhe hat zur Folge, dass dem Kleingarten sowohl ein Sichtschutz als auch eine nennenswerte Hürde, hinein zu gelangen, fehlt. "Meinen Enkel kann ich jetzt nicht mehr durch den Garten rennen lassen." Der könnte sich ruck-zuck durch die Hecke stehlen und stände mitten auf dem Amtsmühlenweg.

Kleingarten ist schon seit 47 Jahren im Famlienbesitz

Volkmar Donth hätte wenigstens erwartet, dass er im Vorfeld vom signifikanten Heckenschnitt informiert worden wäre, dass künftig ein Zaun entlang seiner Parzelle am Amtsmühlenweg nötig sei.

Er wäre durchaus bereit gewesen, die Hecke auf den 31 Metern Länge seiner Parzelle auch von außen zu pflegen. Auf der Gartenseite habe er sie so und so immer beschnitten.

"Da ist nichts mehr zu machen", sagt Walter Warpenhaus, Vorsitzender der Kleingartenanlage Akentor, zu der die betroffenen Gärten gehören. Allerdings wachse die Hecke schnell und habe im Sommer wieder eine ansprechende Höhe erreicht. Für den nächsten Heckenschnitt wolle er mit der Stadt sprechen, damit dieser nicht so radikal ausfalle.

Stadtverwaltung wird noch Stellung beziehen

Er kündigte an, dass mit den betroffenen Kleingärtnern das Gespräch zu suchen und gemeinsam eine Lösung zu finden, damit die Gärten geschützter sind, bis die Hecke diesen Schutz wieder bietet.

Die Zerbster Stadtverwaltung wird sich in den nächsten Tagen zur Problematik Heckenschnitt äußern.

Bilder