Zerbst l Die Marinekameraden Zerbst (MK) starten mit einem neuen Vorstand in die Vereinsarbeit für weitere zwei Jahre. Reinhard Ribbe ist erneut im Amt des Vorsitzenden bestätigt worden, sein Stellvertreter bleibt Reiner Roch. Doch auch Kassenwart Peter Schmidt und Beisitzerin Heidi Kahn sind weiterhin im Vorstand vertreten. Neu und mit der Verantwortlichkeit für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit betraut, ist Hans-Joachim Heinemann in den Vorstand gewählt worden.

14 Mitglieder waren zur Jahreshauptversammlung Ende vergangener Wochen anwesend. Reinhard Ribbe konnte in ihrem Beisein Rechenschaft über die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr ablegen. So vertraten die Kameraden die MK Zerbst auf der Magdeburger Bootsmesse "Magdeboot" mit einem eigenen Stand unter dem Dach des Deutschen Marinebundes. In den monatlichen Mitgliederversammlung war man stets darauf bedacht, mit interessanten Beiträgen zur Seefahrt oder auch anderen Themen die Treffen lebendiger zu gestalten.

Pflege der Partnerschaften

Ein ehemaliges Marinemitglied berichtet beispielsweise von seiner Arbeit vor Somalia. Werner Huth berichtete von seiner Reise nach Agentinien. Hans-Joachim Heinemann nutzte die Möglichkeit von seinen Reisen zum Nordkap/Island, Westeuropa oder zu den Kanarischen Inseln mit einem Kreuzfahrtschiff in Bild und Ton zu berichten. Kamerad Alwin Jacob berichtete über seinen Nonstop-Flug mit einer Fluggesellschaft zum Nordpol und Grönland in zwölf Stunden.

Doch auch die traditionelle Zweitagesfahrt war ein Höhepunkt im Vereinsleben in 2013. Das Ziel war Bremen.

"Besonderes Anliegen ist die Pflege unserer Partnerschaften", erklärt Hans-Joachim Heinemann. Einige Mitglieder der Marinekameradschaft Siegen waren zum Heimatfest zu Gast, und zu den Veranstaltungen mit dem Shantychor aus Halle an der Saale "Die Seeteufel" waren die Zerbster gern gesehene Gäste. Der zweite Ball der Vereine, die "Ehrung der Toten aller Meere" zum Volkstrauertag und das Weihnachtsfest im Vereinshaus rundeten das Jahr ab.

Auch im Jahr 2014 sind neben den traditionellen Veranstaltungen, der Partnerschaftspflege mit der MK Siegen und den Seeteufeln aus Halle, auch wieder eine Zweitagesfahrt geplant. Diesmal geht es im April nach "Stade - Ins Alte Land" zur Baumblüte. "Sicher sehr sehenswert und neben einem Altstadtbummel stehen auch zwei Bootsfahrten auf dem Programm", wirbt Heinemann um rege Teilnahme. Anmeldungen nimmt Reinhard Ribbe bis zum 6. März unter (03923/ 78 46 54) entgegen.

In der Verantwortung von Hans-Joachim Heinemann liegt zudem die Pflege der Homepage der Marinekameradschaft. "Hier stellen wir uns vor und berichten immer aktuell über alle Aktivitäten. Unter der Rubrik ,Vorstand` ist auch der aktuelle Jahresarbeitsplan ersichtlich, sodass sich interessierte Bürger informieren können, die in den Versammlungen gerngesehene Gäste sind", betont Heinemann.

Die Marinekameraden treffen sich einmal im Monat freitags im Gildehaus in Zerbst.

www.mkzerbst.de