Zerbst l Am 25. Mai wird in Anhalt-Bitterfeld ein neuer Kreistag gewählt. Damit endet die erste Wahlperiode nach Bildung dieses Landkreises im Jahr 2007. Dieser Kreisneugliederung ist geschuldet, dass der aktuelle Kreistag sieben Jahre im Amt war. Üblicherweise werden in Sachsen-Anhalt die Kreistage für fünf Jahre gewählt. Die besonderen Umstände, vor allem der Zeitpunkt der Kreisneugliederung im Jahr 2007 , ließen den Landtag festlegen, dass die fusionierten Kreise einen Kreistag für sieben Jahre wählt, damit dann (2014) wieder gemeinsam mit den unverändert verbliebenen gewählt wird.

Die Zerbster Volksstimme hat den Fraktionsspitzen der im Kreistag vertretenen Parteien acht Rückblick-Fragen gestellt. Bündnis 90/Grüne konnte wegen Erkrankung des einzigen Zerbster Vertreters nicht antworten.