Töppel l Die Kraft für einen Sprint hatten die Jungen und Mädchen aus der Güterglücker Kindertagesstätte gestern Morgen auch noch nach ihrem drei Kilometer-Marsch. Am Brunnen in Töppel lockten die bunten Luftballons, die den Kindern den Weg wiesen. Über die Straße gingen die Fünf- und Sechsjährigen aber erst, nachdem Kita-Leiterin Susanne Thiele ihr Okay gegeben hatte.

Mit den Luftballons lockten am Brunnen auch die beiden Überraschungseier, in denen Fragen versteckt waren. Die wurden an jeder Station von Pirat Tim (Alex) vorgelesen, der die Kita-Kinder auf ihrer Wanderung begleitet hatte. Während die Kinder sofort wussten, in welchem der vorgeschlagenen Märchen ein Wolf vorkommt, mussten Susanne Thiele gemeinsam mit Spatzenkinder-Erzieherin Michelle Peulecke und Julia etwas länger überlegen. Dann aber kam auch ihre Antwort auf die Frage, welcher Baum keine Wurzeln habe, wie aus der Pistole geschossen: "Der Purzelbaum!". Für die richtigen Antworten verteilte Pirat Tim Goldtaler.

Am Haus von Familie Alex in Töppel begrüßte ein großes Plakat "Herzlich Willkommen Spatzenkinder zum Kindertag" die Kita-Gruppe, darunter mehrere Jungen und Mädchen, die im Sommer eingeschult werden.

Als Dankeschön für Familie Alex, die die Kinder eingeladen hatte, sangen die Jungen und Mädchen ihr Gruppenlied "Wir werden immer größer".

Die Wandertage sind ein Projekt der Vorschulkinder, bei dem sie das Umfeld, Freunde und Hobbys der anderen Kinder aus ihrer Gruppe vor Ort kennenlernen. Noch zwei Wandertage haben die Güterglücker Spatzenkinder vor sich. Unter anderem besuchen sie Michelle Peulecke in Zerbst. Wenn es mit der Verbindung klappt, steigen die Kinder in Güterglück in die Bahn. Ansonsten werden Fahrgemeinschaften gebildet. "Die Eltern unterstützen uns sehr", sagte die Erzieherin.

Für eine große Überraschung hatten Dennis Alex und sein Chef bei "Heute-Wohnen.de" gesorgt. Mehrere Sitzbänke in XXXL-Format sponsern sie der Kita. "Danke, für die ganz große und tolle Überraschung", sagte Susanne Thiele. Und bat, auch dem großzügigen Chef ein herzliches Dankeschön auszurichten.

Die Sitzbänke sollen in der Güterglücker Kita ihren Platz bekommen, sobald die Einrichtung in ihr Gebäude wieder einziehen kann. Im August oder September soll es soweit sein.

Bevor die Jungen und Mädchen die Spielgeräte im Garten erklommen, wurde mit Kindersekt auf die gelungenen Überraschungen des Wandertages in Töppel angestoßen.