Deetz (tdr) l Der Europa-Jugendbauernhof in Deetz ist eine Institution. Er entstand zum einen, um einen verfallenden Vierseitenhof mitten im Dorf einem neuen Zweck zuzuführen. Zum anderen, um jungen Menschen aus aller Welt die Möglichkeit zu geben, Landwirtschaft zu erleben. Ulrich Weimeister, Leiter des Jugendbauernhofes beklagt, dass die Einrichtung keinerlei Status genieße. Der Trägerverein ist zwar als "Einrichtung der freien Jugendhilfe" anerkannt, aber die hieraus erreichbaren Fördermittel stammen maximal vom Landkreis oder vom Land. Höhere Ebenen sind und bleiben verschlossen. Mehr dazu lesen Sie am Dienstag in der Zerbster Volksstimme sowie im E-Paper.