Zerbst (jkd/dap) l Zu einem Pkw-Brand kam es am Sonntag gegen 16.50 Uhr in Altbuchsland. Aufgrund einer kurzzeitigen gesundheitlichen Beeinträchtigung - so die Aussage des Verunfallten - geriet der 60-Jährige mit seinem Ford von der Straße ab. Er fuhr auf das Grundstück eines Betriebsgeländes und dort gegen abgelegte Paletten. Daraufhin geriet das Auto in Brand. Der Fahrer selbst wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Kameraden der Ortsfeuerwehr Zerbst rückten mit vier Einsatzfahrzeugen aus und löschten den Ford. Der Sachschaden wird bislang auf 10 000 Euro geschätzt.