Das Wahllokal in Buhlendorf war am Sonntag zur Ergänzungswahl für den Ortschaftsrat gut besucht. Gleich fünf Minuten nach 8 Uhr kam der Erste, um seine Stimmen abzugeben. Dann kamen die Leute gleichmäßig verteilt über den Tag. "Eine richtige Pause gab es eigentlich nicht", so Hasko Thiem, der als Wahlvorsteher agierte. Ihm zur Seite standen Detlef Gebauer als Stellvertreter, Cathrin Klingenberg als Schriftführerion sowie Detlef Kupfernagel und Margot Kiste als Beisitzer. Ein bewährtes Team, das in Buhlendorf im Einsatz war. Ortsbürgermeister Michael Dolezal kam vorbei, um die Ehrenamtlichen zu versorgen. Er war freudig überrascht, dass so viele Leute ihr Wahlrecht wahr nahmen - "mehr als erwartet". Immerhin lag die Wahlbeteiligung in Buhlendorf bei 44,38 Prozent. Foto: Petra Wiese