Walternienburg (pwi) l Mit den Märchen von Astrid Lindgren schaute der Walternienburger Ortsbürgermeister Heinz Reifarth am Donnerstag in "seiner" alten Grundschule herein. Den Drittklässlern erzählte er zunächst einiges über die Schriftstellerin und erfragte, was die Kinder schon über die Erfinderin von Pippi Langstrumpf wussten. Doch nicht die freche Göre wollte er den Schülern nahe bringen, sondern die Märchen.

Aus dem Sammelband hatte er "Sonnentau" ausgewählt. Die rührende Geschichte erzählte von den Geschwistern Matthias und Anna, die nach dem Tod ihrer Mutter bei einem Bauern leben und schwer arbeiten mussten. Nicht einmal die Schule war ein Vergnügen, bis ein roter Vogel sie zu einem geheimen frühlingshaften Ort, einem Paradies für Kinder führte ... Ob sie wieder zum Bauern zurückkehrten oder in Sonnentau blieben, ließ Heinz Reifarth offen. Schließlich wollte er die Schüler anregen, das Märchen und auch andere selber zu lesen.

Beim Quiz über Astrid Lindgren konnten sich drei Kinder über Preise freuen.