Zerbst (dap) l Noch sind die hölzernen Buden leer, über deren Tresen schon bald nicht nur heißer Glühwein gereicht wird. In drei Tagen fällt der Startschuss für den Zerbster Weihnachtsmarkt. Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr findet dieser erneut in der herrlichen Kulisse des offenen Kirchenschiffs von St. Bartholomäi statt. Neu ist, dass sich die traditionelle Veranstaltung über zwei Wochenenden erstreckt - was vom 5. bis zum 7. Dezember seinen Auftakt erlebt, erfährt vom 12. bis zum 14. Dezember seine Fortsetzung.