Zerbst (ssi) l Für um 9.30 Uhr ist am Dienstag der Verkündigungstermin im Streitfall zwischen der Wohnungsbaugenossenschaft "Frohe Zukunft" (WG) in Zerbst und den Anhalt-Bitterfelder Kreiswerken (Abikw) festgelegt. Es geht um 8000 Euro und darum, ob die Abikw-Rechnungen in berechtigter Höhe ausstellt. Lesen Sie am Dienstag mehr in der Volksstimme.