Zerbst (dap) l Das neue Jahr bringt in der Einheitsgemeinde Zerbst Neuregelungen mit sich. Zum 1. Januar 2015 sind mehrere Satzungen in Kraft getreten. Teils gravierende finanzielle Auswirkungen auf die Bürger haben die künftigen Beiträge für die Kindertagesstätten sowie die Gebühren für die Friedhöfe in den einzelnen Ortsteilen. Auch die Straßenreinigung wird teurer. Lesen Sie am Freitag mehr in der Volksstimme und im E-Paper.