Zerbst (ssi) l Die Kindertagesstätte "Knirpsentreff" wird ab Montag zu einer Galerie. Im Rahmen der Zerbster Kulturfesttage öffnen Erzieherinnen und Kinder eine Woche lang täglich von 14 bis 17 Uhr die Pforten des Flachbaus am Amtsmühlenweg. "Wir zeigen die Werke, die im Zuge des vergangenen Jahres entstanden sind", erklärte Doreen Franke, stellvertretende Leiterin der Kita. "Kleine Künstler, große Meister" war das Thema, zu dem sie mit verschiedenen Darstellungsformen experimentiert haben. So haben sie gemalt wie Monet, einen Tag aus "der Sicht eines Kindes" fotografiert und die Wände der Kita gestaltet, so wie diese auf dem Bild mit Sand und Muscheln. Auf ihr Gesamtwerk sind Luisa Lüderitz, Paula Albert, Jakob Mattke, Hugo Gräßler und Charlotte Ernst (von links) wie auch die anderen Kinder der Kita ziemlich stolz. Zu Recht.