Zerbst (aam) l Im Zerbster Stadtmuseum am Weinberg lockt momentan die Hobbyausstellung im Rahmen der 50. Zerbster Kulturfesttage viele Besucher in die Kreuzgänge und Räume des Gebäudes. Neben professionellen Gemälden hängen dort Bilder und Bastelarbeiten von Kindern, neben Skulpturen kann man Handarbeiten und Fotos sehen. "Die Mischung macht diese Ausstellung so besonders", sagt Museumsmitarbeiterin Agnes-Almuth Grießbach. Professionelle Künstler und begeisterte Laien stellen seit vielen Jahren im Zerbster Museum zusammen aus, und dieses Konzept scheint aufzugehen. Mehr als 50 Besucher kommen jeden Tag, um sich in der Ausstellung umzusehen. Weder bei den Besucherzahlen noch beim Interesse der ausstellenden Künstler kann sich das Museum nicht beklagen. "Wir bekommen reichlich Stücke zur Ausstellung angeboten, so dass wahrscheinlich wirklich für jeden Geschmack etwas dabei ist", sagt Agnes-Almuth Grießbach.