Ronney l "Das ist mein Tag" - Der Tag der Frauen. Unter diesem Motto sind am Sonnabend im Umweltzentrum Ronney zehn Damen zusammengekommen. Ein Vortrag der ehemaligen Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Anhalt-Bitterfeld, Ursula Böttge, und allerhand rund um Yoga und natürlich einen Yoga-Stunde standen auf den Nachmittagsprogramm.

Die lange Emanzipationsbewegung um die Gleichstellung der Frau im Kreis Anhalt-Bitterfeld würde Früchte tragen, auch wenn es noch hier und da kleinere Baustellen gäbe, legte Ursula Böttge in ihrem Vortrag dar.

Yoga-Lehrer Burkhardt Lange ist für den Teil mit den Entspannungsübungen zuständig gewesen. Er gab Tipps gegen Stress im Alltag und für eine gesündere Lebensweise. Besonders wertvoll waren für die Damen die Atem- und Entspannungsübungen am Ende der praktischen Yoga-Einheit.

Begeisterung war von allen Seiten zu vernehmen. "Ich kenne das Umweltzentrum von Besuchen mit meinen Enkeln. Aus der Zeitung wusste ich von dieser Veranstaltung. Ich habe von dem Yoga hier gehört, kenne das bisher nicht und bin deshalb sehr gespannt, es auszuprobieren", sagte Margot Wollenheit, eine der Besucherinnen.

"Meine Tochter erzählte mir von dieser Veranstaltung. Auch ich kenne das Umweltzentrum schon, aber heute bin ich hier wegen der Abwechslung und um neue Leute kennenzulernen. Es wird bestimmt ein toller Nachmittag, mit leckerem Kaffee und Kuchen, den wir später beim Yoga gleich wieder abtrainieren können", erzählte Besucherin Doris Heine.

Dieser Nachmittag für Frauen fand zum ersten Mal im Umweltzentrum Ronney statt. Mit einer Besucherzahl von zehn Damen waren die Organisatoren da schon sehr zufrieden. An einer Fortsetzung wolle man arbeiten; diesen Nachmittag etablieren, so dass die Besucherzahl in den kommenden Jahren hoffentlich noch wachsen wird.

Bilder