Dannigkow (mla) l Das war es mit dem Winter in Dannigkow. Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr bastelten eine Strohpuppe für die Spitze des Osterfeuers, mit der die kalte Jahreszeit symbolisch vertrieben wurde. Pünktlich um 19 Uhr wurde das Feuer am Rande des Sportplatzes durch die Ortsfeuerwehr entfacht. Dass das gemütliche Beisammensein am Ostersonnabend so gut besucht war, darüber freute sich Ortswehrleiter Mathias Knopf. Er hofft, dass die Beteiligung am nächsten Fest ähnlich gut ausfällt. Traditionell wird in Dannigkow am 1. Mai gefeiert. Gegen 13 Uhr geht es los. Während die Erwachsenen Schießen und Kegeln können, müssen sich die Kleinen bei der Kinderolympiade spielerisch beweisen. Zu den Höhepunkten zählt natürlich wieder das Entenrennen. Sicher ist, dass viele Preise winken.

"Und dann findet natürlich am 15. August das große Feuerwehrfest anlässlich des 90-jährigen Bestehens unserer Feuerwehr statt", sagte Mathias Knopf. An diesem Tag hoffen die Dannigkower auf viele Besucher.