Gommern (mla) l Von Ringreiten übers Entenrennen bis zum traditionellen Dorffest. In vielen Gommeraner Ortschaften wird der Wonnemonat feierlich begrüßt. In der Stadt Gommern ist ein großes Maifeuer am Festplatz neben dem Volkshaus geplant. Der Fackelumzug dorthin startet um 18 Uhr am Feuerwehrgerätehaus. Auf dem Festplatz können die Besucher einen geselligen Abend bei Musik und Verpflegung genießen.

Dornburg

Am 1. Mai um 10 Uhr wird in Dornburg der Maibaum gerichtet. Ab 14 Uhr gibt es vor der Kirche und der Gaststätte Schlosskrug ein geselliges Beisammensein bei Kaffee und Kuchen. Unter anderem Kegeln gehört zu den Zeitvertreiben.

Nedlitz

Am Donnerstag um 19 Uhr wird in Nedlitz der Maibaum gerichtet. Danach gibt es eine kleine Ansprache und ein Programm der Jungen und Mädchen aus der Kita Gänseblümchen. Im Anschluss bringt der Fackelumzug die Teilnehmer zur Amtswiese. Dort wird das Maifeuer entzündet und es bleibt Zeit für ein gemütliches Zusammensein bei Imbiss und Getränken. Zum 1. Mai wird in der Nedlitzer Gaststätte Peter Frankenfeld ein Frühschoppen veranstaltet. Zum Maifeuer laden Ortschaftsrat, Feuerwehr und Sportverein gemeinsam ein.

Dannigkow

Um 13 Uhr beginnt die Maifeuer in Dannigkow. Während die Erwachsenen Schießen und Kegeln können, haben die Kleinen die Möglichkeit, sich bei der Kinderolympiade spielerisch zu beweisen. Zu den Höhepunkten zählt natürlich wieder das Entenrennen. Sicher ist, dass viele Preise winken.

Wahlitz

Buntes Treiben herrscht am 1. Mai rund um den Wahlitzer Reitplatz. Der Reitverein veranstaltet ab 14 Uhr ein Ringreiten. Dazu gibt es Kinderschminken, ein Schaubild der Feuerwehr und live gespielte Blasmusik. Kaffee, Kuchen und ein Imbiss sind im Angebot.

Ladeburg

Ein umfangreiches Programm haben die Ladeburger für ihr Dorffest am 1. Mai zusammengestellt. Zwischen 13 und 18 Uhr wollen die Einheimischen mit vielen Besuchern feiern. Die Gäste können sich beim Preiskegeln und Preiswürfeln probieren, beim Bierglasschieben und Torwandschießen ihre Zielsicherheit unter Beweis stellen. Für die Kinder gibt es eine Mal- und Bastelstraße, eine Hüpfburg und Ponyreiten. Außerdem nimmt sie die Feuerwehr auf eine kleine Rundfahrt in ihrem Auto mit. Das Dorffest wird auf dem Festplatz an der Gaststätte "Zur alten Scheune" gefeiert. Schon am Donnerstag wird im Dorfzentrum der Maibaum durch die Feuerwehr aufgestellt. Der anschließende Fackelumzug zieht ab 19.15 Uhr zum Mühlenberg, wo das Maifeuer entzündet wird.

Vehlitz

Die Mitglieder der Feuerwehr stellen am Donnerstag um 18 Uhr in Vehlitz den Maibaum auf. Danach ist gemütliches Beisammensein angesagt. Die kulinarische Versorgung übernimmt der Verein "Wir in Vehlitz".

Leitzkau

Die Leitzkauer werden am Donnerstag um 18.30 Uhr auf dem Marktplatz zum Aufstellen des Maibaumes erwartet. Anschließend führt der Fackelumzug zum neuen Schützenplatz, wo viele Spiele auf die Kinder warten. Getränke und Imbiss sind ebenfalls im Angebot. Gegen 21 Uhr beginnt im "Treff am Schloss" der Tanz in den Mai.