Nutha (pwi) l Die achte Auflage des Zerbster Grasbahnrennens erlebten mehrere hundert Motorradfreunde und Schaulustige. Zum dritten Mal fand die Veranstaltung an der Nuthaschen Mühle statt. Die Organisatoren Holger Markmann und Axel Lambrecht zeigten sich zufrieden. Offensichtlich lag Lambrecht vor drei Jahren mit seiner fixen Idee, die Grasbahnrennen auf der Markmannschen Wiese hinter der Nuthaschen Mühle wieder ins Leben zu rufen, genau richtig. Die 600 Meter Geländerunde hat 13 Kurven. 56 Teilnehmer konnten registriert werden, die in fünf verschiedenen Wertungsklassen gingen sie an den Start, mit ihren 150-er oder 250-er Mz, der Schwalbe, dem S51, der AWO Baujahr 1957 oder einer DKW von 1955.