Steckby (dap). Ein fröhlicher Tross eroberte gestern Nachmittag die Straßen von Steckby. Angeführt vom Lindauer Spielmannszug spazierten zahlreiche Jecken vergnügt durch das Elbdorf. Gut gelaunt winkte da nicht nur das Prinzenpaar des Steckbyer Carneval Clubs (SCC) aus seiner Kutsche den vielen Zuschauern am Straßenrand zu. Auch Narrenrat, Wiesenpieper und Männerballett begrüßten die Leute mit einem strahlenden Lächeln. Nicht zu vergessen sind die einzelnen Tanzgruppen des SCC. Die Funkengarde gab sogar eine schwungvolle Tanzeinlage.

Mit einem heiteren "Lindau helau" machten die Karnevalisten aus Lindau lautstark auf sich aufmerksam. Sie ließen sich den traditionellen Umzug erstmals nicht entgehen, an dem die Jecken aus Güterglück bereits jedes Jahr mit einem eigenen Wagen teilnehmen. Auch die Steckbyer fuhren mit einem Wagen vor, der kunterbunt das Motto der diesjährigen Session verkündete: "6 x 6, was sind wir fleißig - der SCC wird 36".

Vor allem der Nachwuchs folgte dem Tross begeistert. Mit Beuteln und handlichen Eimerchen bewaffnet waren die Kinder bereit, all die Süßigkeiten und Knabbereien zu verstauen, die reichlich auf sie herabrieselten. Unterdessen griffen die Erwachsenen eher zu Fotoapparaten, um das närrische Treiben im Bild festzuhalten.

 

Bilder