Zerbst (tdr). Die achten Klassen des Zerbster Gymnasiums Francisceum lesen noch bis mindestens 18. März täglich intensiv Zeitung. Während manch Schüler bislang kaum Kontakt zur Tageszeitung hatte, sind andere bereits Stamm-Leser. Vier Wochen lang wird den Klassen täglich kostenlos die Zeitung zur Verfügung abgestellt. Die Inhalte werden dann im Ethik-Unterricht bei Lehrerin Erika Woitkowiak diskutiert, ferner wird die Zeitung als solche untersucht - ihr Aufbau, die Struktur, die Ordnung. Erstmals soll "SchmaZ" am Francisceum neben dem Sozialkunde- auch dem Deutschunterricht als Grundlage einzelner Arbeiten dienen, berichtete Frau Woitkowiak.

 

Bilder