Nutha (dap). In Anbetracht der Kraftfahrer, die mit hohem Tempo durch Nutha fahren, erkundigte sich ein Anwohner, ob es nicht möglich sei, die Geschwindigkeit in der Straße Zum Anger auf 30 km/h zu begrenzen. "Das lassen wir prüfen", erklärte Ortsbürgermeisterin Sylvia Rothe. Unterdessen griff Bernhard Rothe die in dem Zusammenhang ebenfalls vorgetragene Forderung nach einer Geschwindigkeitskontrolle auf. "Da kommt keiner und kontrolliert", meinte er. Es sei während der letzten Maisernte auch nicht kontrolliert worden, dass keine schweren Transporter über die nur für 16 Tonnen ausgelegte Nuthe-Brücke fahren.