Magdeburg (jw) l Premiere für eine der turbulentesten Komödien der Musikgeschichte am heutigen Sonnabendabend im Opernhaus: Zu erleben ist Rossinis Meisterwerk "Der Barbier von Sevilla". Es erzählt, wie der Barbier aus Sevilla der Liebe zwischen dem Graf Almaviva und der jungen Rosina zu ihrem Recht verhilft. Als Student Lindoro getarnt, erobert der vermögende Graf Almaviva das Herz der schönen Rosina. Doch auch ihr Vormund, der betagte Dr. Bartolo, möchte sie heiraten und versucht, alle Verehrer von ihr fernzuhalten. Zum Glück steht Lindoro der Barbier Figaro zur Seite ... Die Opernfreunde erwartet mitreißende Musik, brillante Solopartien und temporeiche Szenen.

Premiere heute, um 19.30 Uhr, im Opernhaus; weitere Vorstellungen: 1.2., 7.2., 16.2., 21.2., 11.4., 25.5., 31.5; für die heutige Premiere gibt es noch Restkarten.