Magdeburg (rr) l Über einen erneuten dreisten Diebstahl im Büro eines Geschäftshauses am Alten Markt hat die Polizei am Sonnabend informiert: Dort verließ den Angaben zufolge eine Angestellte am Freitag in der Mittagszeit kurz ihr Zimmer, um zur Toilette zu gehen. Als sie zurückkehrte, kam ihr eine Kollegin entgegen. Soeben sei ein unbekannter Mann aus dem Büro der Angestallten gekommen. Als die betroffene Mitarbeiterin in ihrer Tasche nachsah stellte sie fest, dass ihr Portemonnaie mit etwa 100 Euro Bargeld sowie EC- und Kreditkarte verschwunden war. Da Videoaufzeichnungen des möglichen Täters vorhanden seien, liege ein guter Ermittlungsansatz vor, so die Polizei.

Ähnliche Berichte über Diebstähle aus Büros sowie Arztpraxen in der Magdeburger Innenstadt gab es in jüngster Zeit gehäuft. Erst am vergangenen Donnerstag war ein 23-Jähriger in einer Praxis am Alten Markt bestohlen worden. Während er dort zum Plasmaspenden im Behandlungsraum war, verschwand aus seiner Jacke im Warteraum die Geldbörse.