Magdeburg l Auch wenn es den Kleingärtnern und Besitzern von Haus- und Balkongärten angesichts frühlingshafter Temperaturen bereits in den Fingern juckt: Noch einige Wochen wird der Beginn der Vegetationsperiode auf sich warten lassen. Traditionsgemäß eine gute Gelegenheit, sich für Inspiration und die Entwicklung des Garten-Hobbys Zeit zu nehmen während der Messe Gartenträume in den Magdeburger Messehallen im Herrenkrug. Termin ist in diesem Jahr am kommenden Wochenende von Freitag, 21. Februar, bis Sonntag, 23. Februar jeweils von 10 bis 18 Uhr.

Neu im Programm ist die Gartenträume-Innovationsstraße

Neben den Inspirationen für besondere Möglichkeiten zur Gartengestaltung können sich die Besucher über die neuesten Gartenprodukte informieren. Die Spannbreite des Angebots reicht von Schaugarten und Gartenarchitektur über Pflanzen, grüne Raritäten und Blumenzwiebeln bis hin zu Gartenmöbeln, Gartentechnik und Teichzubehör sowie Dekorativem für Garten, Terrasse und Balkon, heißt es in einer Ankündigung der Veranstalter. Der Titel der diesjährigen Gartenträume lautet "Erlebnisgärten - Inspiration und Innovationen entdecken".

Neu in diesem Jahr ist eine Gartenträume-Innovationsstraße. Die Veranstalter möchten hier für die neuesten Produkte einen "grünen Teppich" ausrollen. Ein Thema ist beispielsweise der Garten mit bepflanzten Bildern und integriertem Bewässerungssystem im Haus. Und für die Stadtbewohner, die weniger Platz zum Gärtnern haben, bietet Gartenträume ebenfalls Tipps und Inspirationen.

Außerdem werden Floristen sowie Saatgut- und Blumenzwiebelspezialisten nicht nur bekannte und beliebte Sorten zeigen, sondern auch unbekannte neue Züchtungen und Pflanzen mitbringen. Die Aussteller in den Bereichen Accessoires, Gartenmöbel und -holz zeigen inspirierende Gartenprodukte.

Ergänzt wird das Programm durch Shows, Workshops und Beratung. Die Referenten sollen beispielsweise Beratung bieten, wenn der einstmals liebevoll angelegte Garten grau geworden ist und nun schnell wieder aufblühen soll. Ein weiteres Beispiel für die Informationen, die die Besucher der Gartenträume sammeln können, ist das Thema Bonsai: Die Fachleute erläutern, wie ein solcher Schatz der japanischen Gartenkunst gepflegt werden muss.

In den Bereichen Wasser- und Beregnungstechnik, Gartenmöbel, Gartenhäuser, (Natur)Stein, Gartengeräte, Accessoires und Nützliches wird eine Vielzahl an Neuheiten gezeigt. Unter den Pflanzen, die zu sehen sind, befinden sich Frühblüher ebenso wie Stauden, Kräuterpflanzen, Duftpflanzen, Rosen, Formgehölze, Blumenzwiebeln und Sämereien.