Magdeburg. Bei einem Verkehrsunfall in der Magdeburger Innenstadt sind am Donnerstagabend zwei Personen verletzt worden. An einer Ampelkreuzung in der Nähe des Universitätsplatzes – Walther-Rathenau-Straße/Gustav-Adolf-Straße – prallten im Verlauf der Bundesstraße 1 zwei Autos mit hoher Geschwindigkeit aufeinander. Vermutlich hatte einer der beiden Fahrzeugführer die Vorfahrt missachtet, hieß es zunächst.

An den beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Wegen der Bergungsarbeiten musste die Kreuzung B1/Walther-Rathenau-Straße gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.