Magdeburg (ha) l Als 100. Schule in Sachsen-Anhalt wurde der Sekundarschule "LebenLernen" am heutigen Donnerstag der Titel "Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage" verliehen. Die Schüler setzen sich mit verschiedenen Projekte, u.a. auf der "Meile der Demokratie", gegen jede Form der Diskriminierung ein. Ihre Projektpaten sind Musiker und Moderator Stephan Michme und Nadja Gröschner, Leiterin des Kulturzentrums "Feuerwache". Seit 2003 wird das Schulnetzwerk im Land aufgebaut, den ersten Titel erhielt damals die Köthener Sekundarschule "Völkerfreundschaft". Warum Sachsen-Anhalt im bundesweiten Netzwerk eine besondere Stellung hat und Stephan Michme als Pate zugesagt hat, lesen Sie am Freitag in Ihrer "Magdeburger Volksstimme".