Altstadt (mp) l Sie trägt das Prädikat "preisgekrönt" und gilt als Allzweckwaffe in Sachen Kultur: Katrin Bauerfeind brillierte an der Seite von Entertainer Harald Schmidt in dessen einstiger ARD-Latenight und führt als Moderatorin ihr Publikum durch ein Popkulturmagazin und berichtet etwa vom Henri-Nannen-Preis und Opernpremieren. Heute liest die gebürtige Schwäbin in der Stadtbibliothek, Breiter Weg 109, um 19.30 Uhr aus ihrem Erstlingswerk, das den Titel "Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag - Geschichten vom schönen Scheitern" trägt. "Im Scheitern bin ich richtig gut! Scheitern kann man eigentlich immer und überall. Es ist ein günstiges Hobby für die ganze Familie, und ich als Scheidungskind weiß, wovon ich rede."

Wer ein deprimierendes Werk vermutet, irrt. Das Werk sei für all jene gedacht, die sich schon mal entschlossen an ihren Computer gesetzt haben, um zum Beispiel ihre Diplomarbeit zu Ende zu schreiben, und dann stundenlang bei YouTube-Videos von Haushaltsunfällen und Katzenbabys hängen geblieben sind, so die Moderatorin. Zudem sei es "perfekt für alle, die sich jedes Jahr drei Tage vor dem Urlaub in ihre Bikinifigur hungern wollen, alle, die eigentlich große Pläne für ihr Leben hatten und jetzt plötzlich eine Einbauküche abbezahlen, und für alle, die das Gefühl haben, es fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag. Ein Tag, an dem man endlich mal alles erledigen könnte ..."

Dies kann man nun auch tun - heute. Karten sind an der Abendkassse für zehn Euro und im Vorverkauf in der Stadtbibliothek für acht Euro erhältlich.

Weitere Informationen: Telefon 540 48 84.