Altstadt (ha) l Am vergangenen Freitag feierte das Musical "Ost West Side Story" im Hegel-Gymnasium Premiere. Der Abschlussjahrgang erzählt in dem selbstverfassten Stück die Geschichte von vier jungen Menschen, deren Leben durch den Bau der Mauer 1961 auf den Kopf gestellt wird. Das Stück über Liebe und Freundschaft mit bekannten Liedern der Neuen Deutschen Welle wurde von den Zwölftklässlern in Eigenregie auf die Bühne gebracht und erntete stehende Ovationen. Damit war die erstmalige Zusammenarbeit der Abiturienten aus dem Kinder- und Jugendchor, dem Orchester und der Schauspielgruppe des Hegel-Gymnasiums von Erfolg gekrönt. Interessierte können am heutigen Freitag auf Zeitreise gehen. Die Aufführung beginnt um 18.30 Uhr im Kuppelsaal des Gymnasiums in der Geißlerstraße 4. Karten gibt es für 4 Euro.