Magdeburg | Am 8. April bietet die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Interessierten um 15 Uhr die Möglichkeit, sich im Gebäude 05 (Raum 205) kostenfrei über Duale Studiengänge zu informieren. Julia Eggert sprach mit David Köhler, dem verantwortlichen Mitarbeiter.

Volksstimme: Welche Vorteile bietet das Duale Studium?
David Köhler: Der Vorteil für die Studierenden ist die Verbindung von Theorie und Praxis und das Stipendium, das sie als wichtige finanzielle Grundlage in diesem Lebensabschnitt erhalten. Der Vorteil für die beteiligten Unternehmen liegt darin, angehende Fach- und Führungskräfte gezielt auszubilden und an das Unternehmen zu binden - ein wichtiger Schritt, um dem drohenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

Volksstimme: Welche Fachbereiche werden dabei abgedeckt?
David Köhler: Wir bieten derzeit dreizehn verschiedene Studiengänge an. Am beliebtesten sind Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik und Verfahrenstechnik.

Volksstimme: Können nur Ausbildungsunternehmen teilnehmen?
David Köhler: Nein, neben dem ausbildungsintegrierten Modell, in dem ein Studien- und ein Berufsabschluss angestrebt wird, bieten wir auch das praxisintegrierte Modell an. Bei diesem wird neben dem Studium kein Berufsabschluss angestrebt, daher benötigt der Betrieb auch keine Ausbildungslizenz.

Volksstimme: Was bietet die Informationsveranstaltung?
David Köhler: Nach der Begrüßung durch den Rektor werden die Abläufe des dualen Studiums erläutert und eine Studierende wird über ihre Erfahrungen berichten. Anschließend können sich die Interessierten bei den Fakultäten, der Studienberatung und der IHK Magdeburg informieren.